Geschichte

Unser Hof ist seit 1650 in Familienbesitz. Über die Jahrhunderte entwickelte er sich bis ins 19. Jahrhundert zu einem Gemischtbetrieb mit Acker- und Grünlandnutzung sowie der entsprechenden Tierhaltung mit Rindern, Pferden und Hühnern. Im 20. Jahrhundert kam die Schweinehaltung hinzu. Mit der Hofübernahme durch den heutigen Betriebsinhaber im Jahr 1982 wurden die Schwerpunkte auf Ackerbau und Schweinezucht gelegt. Durch den Einstieg der nächsten Generation wurde die Schweinehaltung zu einem geschlossenen System weiterentwickelt.

Hof